Vögtli + Viecelli Architekten GmbH

SCHULANLAGE

Einwohnergemeinde Matten
 Kupfergasse 41, 3800 Matten
Baujahr 1997 - 1999 | Neubau und Sanierung | Massivbauweise / Holzkonstruktion | Pult- und Satteldächer
Wettbewerb 1.Rang und Ausfürhung
Das bestehende Schulhaus "Kupfergasse" aus den 50er-Jahren ist mit hinterlüfteten und wärmegedämmten Eternitplatten verkleidet und zu Werk- und Musikräumen umgestaltet worden. Aufgrund der Schülerzahlen konnte in unmittelbarer Nachbarschaft ein Schulhausneubau mit einem Parterre für Werkräume und Bibliothek und zwei Obergeschosse mit Schul- und Gruppenräumen realisiert werden. Eine grosszügige nördliche Erschliessungszone mit Treppen, Korridoren und Garderoben ist zu den Schulräumen mit verglasten Vitrinen und Zimmerzugängen sehr offen gestaltet und ermöglicht spannende Durchblicke. Das massive Gebäude mit Kalksandstein- und Betonsichtmauerwerken ist mit vorgehängten Eternitplatten verkleidet. Der freistehende Kindergarten ist in Holzelementen vorgefertigt worden. Der Baustoff Holz gibt dem Kindergarten eine warme Atmosphäre. Als Ergänzung des Schulareals ist nördlich des Rasenspielfeldes eine Doppelturnhalle mit zweckmässigen Garderoben erstellt worden. Dank des eingeschossigen Garderobentraktes und dem Verzicht auf die Unterkellerung entstand eine äusserst kostengünstige Sporthalle.
Vögtli + Viecelli Architekten GmbH | Aarmühlestrasse 35 | 3800 Interlaken | Tel. +41 33 823 23 58 | info@v-v-architekt.ch